BusBahnBilder.de

Logo BusBahnBilder.de
Montag, 26. Juni 2017
  • Mitgliederstatus

  • Besucher
    Heute:
    404
    Gestern:
    556
    Gesamt:
    1.025.272
  • Benutzer & Gäste
    79 Benutzer registriert, davon online: 339 Gäste
  • Aktuelle Umfrage

  • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

    Archiv
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
30005 Beiträge & 1252 Themen in 68 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 26.06.2017 - 09:05.
  Login speichern
Forenübersicht » EUROPA » Westeuropa » ÖPNV - Westeuropa » Verkehrsbetriebe » PostAuto - PostAuto Schweiz AG

vorheriges Thema   nächstes Thema  
172 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (9): (1) 2 3 weiter >
Autor
Beitrag
Christian ist offline Christian  
PostAuto - PostAuto Schweiz AG
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Nachhaltigkeit bei PostAuto - Erster Einsatz eines Volvo-Hybridbusses in der Schweiz

Die PostAuto Schweiz AG testet als erstes Busunternehmen der Schweiz einen Volvo-Hybridbus. Mit dem täglichen Einsatz eines solchen Fahrzeuges will PostAuto prüfen, ob das Hybrid-Antriebssystem die hohen ökologischen und wirtschaftlichen Erwartungen erfüllt. Aufgrund der steigenden Energiepreise und der Umweltbelastung von Verbrennungsmotoren wird die Hybridtechnik in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 08.05.2009 - 02:32
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
UVEK bestätigt Zuschlag für Netz Laupenamt an PostAuto
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
as Eidgenössische Departement für Umwelt, Verkehr und Kommunikation (UVEK) hat den im Dezember 2007 erteilten Zuschlag für das Busnetz im Laupenamt (07LCH01) an PostAuto Schweiz bestätigt. Das Netz war von den Kantonen Bern und Freiburg sowie dem Bundesamt für Verkehr zur Betriebsaufnahme Ende 2008 ausgeschrieben worden, dem Zuschlag an PostAuto widersprach jedoch Altbetreiber Sensetalbahn (STB), wodurch die Betriebsaufnahme zunächst um ein Jahr verschoben werden musste. Dieser Einspruch wurde nun in erster Instanzvom UVEK zurückgewiesen, gleichzeitig wurde die aufschiebende Wirkung aufgehoben, so dass PostAuto auch bei einer Klage der STB vor dem Bundesverwaltungsgericht die Linien zum Fahrplanwechsel im Dezember 2009 übernehmen wird. Noch anhängig ist ein Einspruch der Bieler Verkehrsbetriebe zum gleichzeitig ausgeschriebenen Netz im Seeland.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 12.05.2009 - 09:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto Schweiz gewinnt Regionalverkehrsaufträge in Frankreich
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto Schweiz setzt seine Expansion im französischen Regionalverkehr fort. Nachdem im südfranzösischen Narbonne im vergangenen Jahr eine eigene Regionalverkehrstochter gegründet wurde, konnte diese bei Ausschreibungen im benachbarten Département Herault drei Regionalbus- und ein Stadtbusnetz gewinnen. Die Regionalbusnetze decken die Bereiche um die Städte Montpellier, Bézieres und Agde ab und wurden für sechs Jahre an PostAuto vergeben. Zudem betreiben die Schweizer für acht Monate das Stadtbusnetz von Agde, danach ist eine Neuausschreibung und Neukonzeption geplant. Im Herault betreibt PostAuto dann 60 Fahrzeuge mit 70 Mitarbeitern, das Unternehmen rechnet mit einem Umsatz von 5,3 Mio. € pro Jahr. Die Verkehre werden bislang von Keolis betrieben. Im Département Isére in den französischen Alpen gewann PostAuto den Betrieb einer Schnellbuslinie im Raum Grenoble. Dafür werden 28 Fahrzeuge und 43 Mitarbeiter benötigt. Das Umsatzvolumen beträgt hier 3,3 Mio. € pro Jahr. Verteidigen konnte PostAuto das Stadtnetz in Dole im Département Jura. Hier hat das Unternehmen ein neues Konzept erarbeitet, das auch die Umlandgemeinden einbezieht. Dadurch verdreifacht sich das Umsatzvolumen von 1,2 auf 3,6 Mio. €, künftig werden 23 Busse und 35 Fahrer eingesetzt. Dole war 2004 der erste Ausschreibungsgewinn der Schweizer auf dem französischen Markt. Insgesamt betreibt PostAuto in Frankreich nun zehn ÖPNV-Netze mit 221 Fahrzeugen. Das Unternehmen erzielt damit einen jährlichen Umsatz von 26 Mio. €.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 13.06.2009 - 09:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto steigert Umsatz und Ergebnis
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto hat in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld den Umsatz im ersten Semester 2009 um 17 Millionen auf 314 Millionen Franken erhöht. Das entspricht einer Steigerung um 5,7 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Der Gewinn konnte um 84,6 Prozent von 13 auf 24 Millionen Franken gesteigert werden. PostAuto profitiert davon, dass Schweizerinnen und Schweizer mehr Ferien im Inland machen: Der langen und guten Wintersaison folgten hohe Passagieraufkommen. Die Frequenzen der Pendler sind stabil. PostAuto rechnet mit einer ähnlichen Nachfragesteigerung wie 2008 (3,2 Prozent mehr Fahrgäste). Das Jahresergebnis wird aufgrund heutiger Kenntnisse deutlich über dem letztjährigen liegen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 03.09.2009 - 17:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto betreibt Kiental-Linie künftig selbst
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto Schweiz übernimmt den Betrieb auf den Linien Reichenbach - Kiental - Griesalp und Spiez - Reichenbach - Frutigen im Berner Oberland künftig selbst übernehmen und in den Regiebetrieb Spiez integrieren. Bislang wird der Betrieb auf den beiden Linien vom PostAuto-Unternehmer Portenier aus Adelboden geführt. Insbesondere die Kientallinie, die als eine der stelisten Buslinien Europas nur von Spezialfahrzeugen befahren werden kann und starke Spitzenbelastungen im Tourismusverkehr aufweist war bei Portenier betrieblich problematisch, da im Sommer die Einhaltung der Lenkzeiten der Fahrer nicht garantiert werden konnte. Im Regiebetrieb Spiez können die Spitzen besser verteilt werden. Der Regiebetrieb war erst im vergangen Jahr eingerichtet worden, nachdem PostAuto die Leistungen der Autoverkehr Spiez-Krattigen-Aeschi (ASKA) im Raum Spiez nach Ausschreibung gewonnen hatte.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 16.09.2009 - 13:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto und AAGL tauschen Linien in der Nordwestschweiz
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto Schweiz und die mittelständische Autobus AG Liestal (AAGL) haben zum Fahrplanwechsel im Dezember einen Leistungstausch zur Arrondierung ihrer Bedienungsgebiete vereinbart. PostAuto übernimmt danach den Betrieb der beiden Stadtbuslinien 85 und 86 im aargauischen Rheinfelden sowie die Linie 84 Rheinfelden - Kaiseraugst und gibt dafür die bisherige Gemeinschaftlinie 83 Liestal - Kaiseraugst - Pratteln und die Linie 72 Liestal - Büren SO an die AAGL ab. Damit konzentrieren sich beide Unternehmen stärker auf ihre regionalen Kerngebiete. Die AAGL wird ihr Depot Rheinfelden an PostAuto vermieten. Da die Konzessionen in diesem Jahr ohnehin auslaufen, wird der Linientausch im Dezember vorgenommen.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 17.11.2009 - 22:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
Schweiz: PostAuto - Rasantes Wachstum im Frankreich
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto hat in Villefranche sur Saône nördlich von Lyon erneut eine öffentliche Ausschreibung in Frankreich gewonnen. Das gewonnene Los umfasst fünf städtische Linien, vier Schulbuslinien und ein Rufbussystem. Der Jahresumsatz von PostAuto in Frankreich steigt damit um über 4 Millionen auf 30 Millionen Euro. Der Betrieb wird ab 1. Januar 2010 für sechs Jahre aufgenommen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 07.12.2009 - 22:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto Schweiz gewinnt Nachtlinien-Netz in Liechtenstein
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto Schweiz hat eine Ausschreibung der Liechtenstein Bus Anstalt über das Nachtlinien-Netz im Fürstentum gewonnen. Die vier Linien Feldkirch - Balzers, Balzers - Nendeln, Buchs SG - Triesenberg und Schellenberg - Bendern werden seit dem 13.12.2009 für zwei Jahre bedient. Drei der Linien waren von PostAuto bereits zuvor als Versuchsbetrieb gefahren worden. PostAuto betreibt seit 2001 das Busnetz in Liechtenstein mit drei Millionen Buskilometern pro Jahr auf 13 Linien. Mit drei neuen Erdgas-Gelenkbussen stehen dafür nun 47 Fahrzeuge zur Verfügung.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 16.12.2009 - 11:24
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
TV-Sendung "Abenteuer Linienbus - Zum höchsten Dorf der Schweiz"
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Der Sender ARTE zeigt am Dienstag, 5. Januar 2010 um 19 Uhr den zweiten Dokumentarfilm der vierteiligen Reihe "Abenteuer Linienbus". Darin wird die PostAuto-Linie von Andeer nach Juf porträtiert.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 05.01.2010 - 12:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Axel ist offline Axel  
Bundesrat setzt Postautos auf Diät (vom 14.11.2009)
Moderator
451 Beiträge - Fingerwundschreiber
Axel`s alternatives Ego
Bundesrat setzt Postautos auf Diät
Von Stefan von Bergen. Aktualisiert am 14.11.2009

Das neue Sparprogramm trifft auch den Regionalverkehr. Der Bundesrat fordert mehr Wirtschaftlichkeit für Zug- oder Postautolinien und friert faktisch die Subventionen ein.
Je weiter hinaus ins Grüne, desto weniger frequentiert: Mit solchen Rechnungen untersucht des Bundesamt für Verkehr die Wirtschaftlichkeit des Regionalverkehrs.

«Der Kanton Bern kommt sehr gut weg»: So drückte Regierungsrätin Barbara Egger am Mittwoch ihre Genugtuung darüber aus, dass bald reichlich Bundesmanna für den Ausbau des Agglomerationsverkehr im Grossraum Bern fliessen soll.

Bern sollte sich nicht zu früh freuen. Denn die Verkehrsampeln stehen nicht generell auf Grün. Der Bundesrat hat am Mittwoch angekündigt, in der Infrastruktur des Agglomerationsverkehrs 1,5 Milliarden Franken zu verbauen, gleichzeitig prüft er, wie sich bei den Bundesbeiträgen an den Regionalverkehr sparen lässt.
Hier geht es weiter: thurgauerzeitung.ch



Gruesse aus Berlin-Brandenburg
Axel, Moderator
Beitrag vom 05.01.2010 - 18:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Axel suchen Axel`s Profil ansehen Axel eine E-Mail senden Axel eine private Nachricht senden Axel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto gewinnt Ortsbus Uzwil
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto Schweiz hat sich bei der Ausschreibung für den Ortsbus-Versuchsbetrieb in Uzwil im Kanton St. Gallen (10LCH01) durchgesetzt. Die Ortsbuslinie soll ab Dezember 2010 für zunächst drei Jahre den Betrieb aufnehmen. Insgesamt waren fünf Angebote eingegangen.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 14.06.2010 - 08:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
Testbetrieb einer neuen Buslinie zugestimmt
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die Gemeinde Klosters-Serneus hat dem Testbetrieb einer neuen Buslinie grünes Licht gegeben. Die Buslinie Tal soll vom Bahnhof Klosters Platz bis Russna führen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 27.06.2010 - 03:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
Postauto kollidiert in Landquart mit Auto
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Bei einer Kollision zwischen einem Postauto und einem Personenwagen ist in Landquart eine Person verletzt worden. Zudem entstand beträchtlicher Sachschaden.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 20.07.2010 - 16:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
175 neue Postautos für die Schweiz
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die Postauto Schweiz AG kauft in den kommenden zwei Jahren 175 neue Postautos. Die Busse kosten 63 Millionen Franken. Geliefert werden sie hauptsächlich von EvoBus in Stuttgart und Irisbus mit Sitz in Frankreich.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 09.08.2010 - 20:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
Kantone und Tourismus wehren sich gegen Abbau
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Ab 2012 will der Bund im Regionalverkehr jährlich 15 Millionen Franken sparen. 160 Postauto-Linien sollen deswegen vom Bund kein Geld mehr erhalten. Damit würden ganze Regionen vom Netz des öffentlichen Verkehrs abgehängt, befürchten VCS, Kantone sowie Tourismusvertreter.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 12.08.2010 - 19:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
Prominenter Werbeträger für die Ferienregion Engadin Scuol
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Zahlreiche Gäste, Einheimische und staunende Kinder haben bei der Taufe des Engadin-Scuol-Postautos «Gnit cun mai!» dabei sein können. Es wirbt fortan auf all seinen Fahrten für die Destination.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 07.10.2010 - 17:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
39-Jähriger schlägt und bespuckt Buschauffeur
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Am Freitagabend ist ein 39-jähriger Mann in Tecknau in den Linienbus eingestiegen. Dort ging er auf den Chauffeur los, zerriss dessen Kleidung und bespuckte ihn.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 18.10.2010 - 18:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
21 Bündner Postautolinien gerettet
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Der Bund will nun doch nicht beim regionalen Personenverkehr sparen: Nach Widerstand aus den Kantonen verzichtet er auf die geplante Streichung seiner Subventionen für über 150 Verkehrsverbindungen. In Graubünden wären 21 Linien weggefallen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 09.11.2010 - 19:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto fährt weiter in Liechtenstein
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto Schweiz hat über sein Regionalzentrum Liechtenstein die Ausschreibung des Busnetzes im Fürstentum (10LLI01) für sich entscheiden können. Das Unternehmen, das das Netz bereits seit 2001 im Auftrag der Liechtenstein Bus Anstalt (LBA) bedient, wird ab Dezember 2011 bis Ende 2018 weiter für die LBA unterwegs sein, zudem gibt es eine Verlängerungsoption bis Dezember 2021. Die sieben eingegangenen Angebote wurden anhand des Preises und vier Qualitätskriterien mit zwölf Teilkriterien beurteilt, wobei der Preis zu 55 Prozent zählte. Die Qualität wurde anhand der Kriterien Betriebsführung, Aus- und Weiterbildung Fahrpersonal, Fahrzeuge und Auftragsanalyse beurteilt. PostAuto erreichte sowohl bei den Qualitätskriterien als auch beim Preis die höchste Punktzahl. Das gesamte Umsatzvolumen des Auftrages beträgt rund 160 Mio. SFr. Bei der gleichzeitig erfolgten Ausschreibung des Schülerverkehrs konnte sich PostAuto in einer Bietergemeinschaft mit den Liechtensteinischen Busunternehmen WMA Touristik, Schädler und Meier bei vier von fünf Losen durchsetzen. Das fünfte Los ging an den bisherigen Betriebspartner von PostAuto, die Ivo Matt AG.

Quelle: ÖPNV-Wettbewerb



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 27.11.2010 - 15:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist offline Christian  
PostAuto bietet als erstes Unternehmen im öffentlichen Verkehr der Schweiz eine Augmented Reality-Anwendung an
Administrator
29384 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
PostAuto bietet mit der Augmented Reality-Anwendung eine weitere neuartige Dienstleistung im Bereich der Mobiltelefonie an. Augmented Reality überlagert reale Umgebungen computergestützt mit virtuellen Informationen und erweitert so die Wahrnehmung. Mit einem iPhone 3GS, einem iPhone 4 und den meisten Android-Mobiltelefonen kann man sich ab sofort über Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten informieren. Die ortsbezogenen Informationen werden auf dem Display angezeigt und in Echtzeit aktualisiert.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 06.12.2010 - 22:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (9): (1) 2 3 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 339 Gäste online. Neuester Benutzer: webex06
Mit 3598 Besuchern waren am 01.11.2014 - 01:07 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
BusBahnBilder.de © 2007-2017
Seite in 0.14518 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009