BusBahnBilder.de

Logo BusBahnBilder.de
Donnerstag, 25. Mai 2017
  • Mitgliederstatus

  • Besucher
    Heute:
    161
    Gestern:
    494
    Gesamt:
    1.008.346
  • Benutzer & Gäste
    79 Benutzer registriert, davon online: Christian und 109 Gäste
  • Aktuelle Umfrage

  • Zur Zeit sind leider keine Abstimmungen aktiv.

    Archiv
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
29879 Beiträge & 1250 Themen in 68 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 25.05.2017 - 01:30.
  Login speichern
Forenübersicht » EUROPA » Westeuropa » VCÖ - Verkehrsclub Österreich

vorheriges Thema   nächstes Thema  
48 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (3): (1) 2 3 weiter >
Autor
Beitrag
Christian ist online Christian  
VCÖ - Verkehrsclub Österreich
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
VCÖ: Verbesserungsbedarf bei Fahrgastrechten in Österreich

Heute endet die Begutachtung zum Bundesgesetz über die neuen Fahrgastrechte. Der VCÖ begrüßt die Verbesserungen der Fahrgastrechte im Nahverkehr für Jahreskartenbesitzer. In den Bestimmungen zum Fernverkehr gibt es Verbesserungsbedarf, betont der VCÖ. Ab 3. Dezember 2009 sollen bei einer einstündigen Verspätung 25 Prozent des Fahrpreises erstattet werden, bei mehr als zwei Stunden Verspätung 50 Prozent. Der VCÖ empfiehlt, die Fahrgastrechte im Fernverkehr nach Vorbild anderer EU-Länder zu erweitern und bereits ab einer 30-minütigen Verspätung Entschädigungen anzubieten.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 03.11.2009 - 11:20
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ: Taktfahrplan nach Schweizer Vorbild umsetzen - Offensive für Bahn in Österreich ist notwendig
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Rund 60 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher benützen regelmäßig oder gelegentlich öffentliche Verkehrsmittel. Dabei hat die Bahn einen wichtigen Stellenwert. Mehr als 1.250 Kilometer werden in Österreich pro Kopf und Jahr mit der Bahn zurückgelegt. Eine ständige Verbesserung des Angebots in Form eines dichten Taktfahrplans macht die Bahn in Österreich attraktiver. Der VCÖ spricht sich für eine Bahnoffensive nach Schweizer Vorbild aus.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 16.12.2009 - 10:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Untersuchung: Jeder zweite Jugendliche in Österreich fährt täglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Für keine andere Altersgruppe sind öffentliche Verkehrsmittel so wichtig wie für Jugendliche. Das zeigt eine aktuelle VCÖ-Untersuchung. Jeder zweite Jugendliche im Alter zwischen 15 und 19 Jahren ist täglich mit Bus oder Bahn unterwegs. Der VCÖ spricht sich für eine stärkere Ausrichtung des Verkehrssystems auf die Bedürfnisse junger Menschen aus.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 15.02.2010 - 18:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Studie: Jedem 4. in Österreich fehlt gute Anbindung an Öffentlichen Verkehr
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Sechs von zehn Österreicherinnen und Österreicher fahren regelmäßig mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Bereits jeder vierte Kilometer wird in Österreich öffentlich gefahren, wie eine aktuelle VCÖ-Studie zeigt. Die VCÖ-Studie hat untersucht, welche Weichenstellungen für die Zukunft des Öffentlichen Verkehrs notwendig sind. Vorrangig sind ein bundesweiter Taktfahrplan, ein gesichertes Grundangebot, die Modernisierung bei Ticketing und Fahrgastinformation sowie gezielte Verbesserungen der Infrastruktur.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 24.02.2010 - 18:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
Österreich: VCÖ-Mobilitätspreis 2010 - Beispielhafte Projekte gesucht, die den Energieverbrauch im Verkehr verringern
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Rund 80 Prozent des Erdöls werden in Österreich vom Verkehr verbraucht, der langfristige Trend des verkehrsbedingten Energieverbrauchs weist nach oben. Die Abhängigkeit des Verkehrs von Erdöl ist hoch, ebenso wie die Belastung des Klimas durch seine Emissionen. Ein Wandel hin zu energieeffizienter Mobilität schont das Klima, verringert den Ressourcenverbrauch und erhöht die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 19.03.2010 - 09:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Bahntest: Jeder 3. Fahrgast möchte deutliche Verbesserungen bei der Bahn
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die Bahn wird insgesamt als Gut bewertet. Jedoch jeder dritte Fahrgast möchte deutliche Verbesserungen. Das ist ein Ergebnis des diesjährigen VCÖ-Bahntest, bei dem österreichweit 12.400 Bahnfahrerinnen und Bahnfahrer befragt wurden. Am wichtigsten sind den Fahrgästen pünktliche und schnelle Zugverbindungen. Zu verbessern sind unter anderem die Anschlussverbindungen, 60 Prozent wollen mehr Zugverbindungen. Jeder vierte fährt wegen der gestiegenen Spritpreise häufiger mit der Bahn. Der VCÖ fordert eine Bahnoffensive in Österreich nach Schweizer Vorbild.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 23.08.2010 - 20:50
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
Österreicher sind die zweitfleißigsten Öffi-Fahrer der EU!
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die Österreicherinnen und Österreicher sind die zweitfleißigsten Öffi-Fahrer in der EU, wie eine aktuelle VCÖ-Studie zeigt. Im Vorjahr wurden pro Person und Jahr 2.910 Kilometer mit Bahn, Bus, Straßenbahn und U-Bahn zurückgelegt. Nur in Tschechien waren es mehr. Durch das Benützen der Öffentlichen Verkehrsmittel haben die Österreicher im Vorjahr drei Millionen Tonnen CO2 vermieden. Der VCÖ fordert mehr Verbindungen in den Ballungsräumen und eine Modernisierung der Regionalbahnen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 23.10.2011 - 17:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Studie: Wien im Städte-Ranking bei Öffi-Nutzung im EU-Spitzenfeld
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Öffentliche Verkehrsmittel werden in Europas Städten sehr unterschiedlich genutzt, wie eine aktuelle VCÖ-Studie zeigt. Den höchsten Anteil an den zurückgelegten Alltagswegen hat der Öffentliche Verkehr in Prag und in Madrid mit jeweils 43 Prozent, Wien liegt mit 36 Prozent im Spitzenfeld. Wien zählt auch zu den wenigen Städten, wo mehr Strecken mit den Öffis als mit dem Auto gefahren werden. Um Engpässe zu vermeiden, ist in Österreichs Ballungsräumen das Angebot an Öffentlichen Verkehrsverbindungen weiter zu verbessern, betont der VCÖ.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 28.10.2011 - 12:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ: Teil der Mineralölsteuer-Einnahmen für Ausbau des Öffentlichen Verkehrs für Pendler zweckwidmen
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Während die Spritpreise neue Rekordhöhen erklimmen, sinkt der Anteil der Mineralölsteuer am Spritpreis auf ein Rekordtief. Eine aktuelle VCÖ-Untersuchung zeigt, dass der MöSt.-Anteil bei Eurosuper von fast der Hälfte im Jahr 2002 auf ein Drittel heute gesunken ist. Bei Diesel beträgt der MöSt-Anteil sogar nur mehr etwas mehr als Viertel. Der VCÖ fordert, dass ein Teil der Mineralölsteuer-Einnahmen für den Ausbau der Bahn- und Busverbindungen für Pendler zweckgewidmet wird.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 14.03.2012 - 03:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Bahntest: Wiener Westbahnhof zum schönsten Bahnhof Österreichs gewählt
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Der Wiener Westbahnhof ist der schönste Bahnhof Österreichs. Zu diesem Ergebnis kommt der diesjährige Bahntest des Verkehrsclub Österreich (VCÖ), an dem sich mehr als 15.000 Fahrgäste beteiligten. Er hat damit den Sieger der letzten sieben Jahre, den Hauptbahnhof Linz, auf den zweiten Platz verdrängt. Dritter wurde der Grazer Hauptbahnhof. Die Befragung und die weiteren Plätze sind unter www.vcoe.at abrufbar.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 16.09.2012 - 20:35
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Studie: Ältere Menschen gehen mehr als die Hälfte ihrer Alltagswege zu Fuß
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die eigenen Beine sind das wichtigste Verkehrsmittel für alte Menschen, wie eine aktuelle VCÖ-Studie zeigt. Über 75-Jährige legen mehr als die Hälfte ihrer Alltagswege zu Fuß zurück, über alle Altersgruppen werden nur 18 Prozent der Alltagswege gegangen. Der VCÖ kritisiert, dass die speziellen Anforderungen älterer Fußgängerinnen und Fußgänger von der Verkehrsplanung zu wenig berücksichtigt werden. Dabei wird die Zahl der Über 75-Jährigen bis zum Jahr 2020 um rund ein Viertel zunehmen.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 19.10.2012 - 09:30
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ: Jeder zweite Beschäftigte hat sein Mobilitätsverhalten verändert - Job- und Wohnungswechsel sind häufigste Gründe für Wechsel
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die Österreicherinnen und Österreicher ändern zunehmend ihr Mobilitätsverhalten, wie eine 6-Staaten Studie unter Mitarbeit des VCÖ zeigt. Der VCÖ weist darauf, dass jeder zweite Beschäftigte in den vergangenen fünf Jahren seine Verkehrsmittelwahl am Arbeitsweg verändert hat. Insgesamt sind die Österreicher multimodaler mobil, das heißt es werden auch auf einer Strecke mehrere Verkehrsmittel kombiniert. Der VCÖ fordert mehr Bahn- und Busverbindungen sowie die Einführung einer elektronischen Mobility-Card.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 22.10.2012 - 23:36
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ: Jeder 3. Pendlerpauschale Bezieher verdient mehr als 45.000 Euro
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) begrüßt den Konsens der Regierung, die Pendlerförderung zu reformieren. Jeder dritte Pendlerpauschale-Bezieher verdient mehr als 45.000 Euro. Der VCÖ fordert eine Einkommensobergrenze für die Arbeitswegförderung. Zudem sollen Unternehmen die Möglichkeit erhalten, allen Beschäftigen ein lohnsteuerfreies Jobticket zu geben.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 01.11.2012 - 09:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ fordert Einführung von CO2-Steuer - Mehrwertsteuer auf klimafreundliche Produkte senken
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Österreich verfehlt sein Klimaschutzziele deutlich. Hauptverantwortlich dafür ist der Verkehrssektor. Der VCÖ kritisiert, dass in Österreich steuerliche Anreize für ein klimafreundliches Konsum- und Mobilitätsverhalten fehlen. Deshalb fordert der VCÖ die Einführung einer CO2-Steuer und schlägt einen reduzierten Mehrwertsteuersatz von fünf Prozent für klimafreundliche Produkte vor.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 28.11.2012 - 05:23
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Mobilitätspreis Vorarlberg 2013: Innovative Mobilitätsprojekte gesucht
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, VCÖ-Expertin Bettina Urbanek und ÖBB-Postbus Regionalmanager Gerhard Mayer haben am 11. März den Startschuss für den VCÖ-Mobilitätspreis Vorarlberg gegeben. Gesucht sind vorbildhafte Projekte für eine klimafreundliche Mobilität und einen effizienten Gütertransport.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 11.03.2013 - 21:04
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ: Wien erlebt größten Mobilitätswandel seit Massenmotorisierung
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Seit dem Jahr 2000 hat sich die Mobilität der Wienerinnen und Wiener massiv verändert, wie eine aktuelle VCÖ-Untersuchung zeigt. Die Öffis sind zum wichtigsten Verkehrsmittel geworden und die Wiener legen mittlerweile mehr Wege zu Fuß als mit dem Auto zurück. In elf Wiener Bezirken hat sich seit dem Jahr 2005 die Zahl der Autos - trotz Bevölkerungswachstums - verringert. VCÖ, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und ÖBB-Postbus haben den Startschuss zum VCÖ-Mobilitätspreis Wien gegeben, der unter dem Motto "Mobilität und Transport 2025" steht. Gesucht sind vorbildhafte Projekte, die zeigen, wie die Mobilität der Zukunft klimafreundlicher sein kann.

Weiterlesen >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 23.03.2013 - 10:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
Verlässlicher Partner in der Verkehrspolitik - 25-jähriges Bestehen des VCÖ
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Verkehrsministerin Doris Bures gratuliert dem Verkehrsclub Österreich (VCÖ) zum 25-jährigen Jubiläum. "Ein Verkehrsclub, der das Auto nicht im Namen führt, das war vor 25 Jahren einzigartig. Wie der Name schon verrät, geht es dem VCÖ nicht nur um die Autofahrer, sondern auch um die schwächeren Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer, also Fußgängerinnen, Fußgänger, Radfahrerinnen und Radfahrer. Und das ist gut so, denn Verkehr ist mehr als nur Autoverkehr", so Bures.

mehr >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 21.06.2013 - 04:36
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
Österreicher sind die drittfleißigsten Bahnfahrer Europas - Deutschland auf Platz 6
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Herr und Frau Österreicher fuhren im Vorjahr im Schnitt 26 Mal mit der Bahn und legten dabei 1.330 Kilometer zurück. Eine aktuelle VCÖ-Analyse zeigt, dass die Österreicher damit die drittfleißigsten Bahnfahrer Europas sind. Europameister sind nach wie vor die Schweizer. In Österreich werden heute um rund 25 Prozent mehr Kilometer mit der Bahn gefahren als noch im Jahr 2000, in der Schweiz beträgt die Zunahme 54 Prozent. Der VCÖ fordert durch die Umsetzung eines bundesweiten Taktfahrplans mehr und häufigere Bahnverbindungen in Österreich.

mehr >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 08.07.2013 - 06:37
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ bestätigt Kurs des Verkehrsministeriums zur Zukunft der Mobilität
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Die heute vorgestellte Studie des Verkehrsclubs Österreich zur Zukunft der Mobilität in der Region ist für das BMVIT eine Bestätigung der österreichischen Verkehrspolitik. So ist es in den vergangenen Jahren gelungen, den öffentlichen Verkehr in Österreich wieder attraktiv zu machen, wie die stark steigenden Fahrgastzahlen bei den ÖBB oder auch bei den kommunalen Verkehrsbetrieben beweisen. Mit dem Gesamtverkehrsplan für Österreich steht die strategische Bündelung der Pläne für ein zukunftsorientiertes Verkehrssystem zur Verfügung: Vieles, was der VCÖ in seiner aktuellen Studie fordert, ist klares Vorhaben der österreichischen Verkehrspolitik. Viele Forderungen des VCÖ werden durch das BMVIT bzw. die PartnerInnen in den Ländern und Gemeinden bereits umgesetzt.

mehr >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 09.08.2013 - 08:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Christian ist online Christian  
VCÖ-Studie: Regionen brauchen besseres Öffi-Angebot, sonst droht vielen Mobilitätsarmut
Administrator
29251 Beiträge - Forengott
Christian`s alternatives Ego
Eine VCÖ-Studie schlägt hinsichtlich der Mobilitätsversorgung im ländlichen Raum Alarm. Jede 3. Bezirkshauptstadt ist schlecht mit der Bahn erreichbar. Auch das Busangebot ist vielfach mangelhaft. Der VCÖ fordert ein dichteres Bahn- und Busnetz in den Regionen mit häufigeren Verbindungen. Zudem ist die Zersiedelung zu stoppen, Gemeindekooperationen sind stärker zu fördern.

mehr >>



Mit freundlichen Grüßen
Christian, Webmaster
Beitrag vom 14.08.2013 - 20:31
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Christian suchen Christian`s Profil ansehen Christian eine E-Mail senden Christian eine private Nachricht senden Christian`s Homepage besuchen Christian zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (3): (1) 2 3 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 109 Gäste online. Neuester Benutzer: webex06
Mit 3598 Besuchern waren am 01.11.2014 - 01:07 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Christian
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
BusBahnBilder.de © 2007-2017
Seite in 0.19132 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2009